alle Blutkrankheiten von A-Z
Home

Morbus Hodgkin

Informationen zur Blutkrankheit Morbus Hodgkin

Bei Morbus Hodgkin handelt es sich um einen bösartigen Tumor des Lymphsystems. Die Erkrankung macht sich durch schmerzlose Schwellungen von Lymphknoten bemerkbar, können aber durch Nachtschweiß, Fieber und Gewichtsabnahme begleitet werden.

Im Gewebebild ist das Hodgkin-Lymphom durch das Vorkommen einer besonderen Zellart (Sternberg-Reed-Zellen) ausgeprägt darstellbar.

Das Vorkommen dieser besonderen Sternberg Reed Zellen, entsteht eine klare Abgrenzung zum Non – Hodgkin - Lymphom.

Behandelt wird mit einer standardisierten Therapieform, durch eine Kombination aus Bestrahlung und Chemoterapie. Die Krankheit wurde nach dem englischen Arzt Thomas Hodgkin benannt, der sie 1832 zum ersten Mal beschrieb.


Werbung

(c) 2006 by alle-blutkrankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum